Aus- und Fortbildungsveranstaltungen

für Ministrantenverantwortliche im Bistum Regensburg

"Die Beratungs- und Fachstelle für Aus- und Fortbildung von Ministrantenverantwortlichen ist die Fachstelle für Ministrantenpastoral im BJA." (OPJ 47) Auf den verschiedenen Ebenen des BJA werden im Laufe des Schuljahres verschiedene Aus- und Weiterbildungskurse angeboten. Die Fachstelle bietet verschiedene Grund-, Aufbau- und Themenkurse im Laufe eines Jahres an. Diese richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Ministrantenpastoral. Die Veranstaltungen werden in der Regel in Kooperation mit anderen Einrichtungen des Bischöflichen Jugendamtes oder dessen Kooperationspartnern angeboten und durchgeführt.

Fort- und Weiterbildungsangebote der Fachstelle

Werkwoche für alle Jugendlichen ab 15 Jahre

Jugendliche spielen ein Gruppenspiel. Sie stehen auf einem Parkplatz und sprechen miteinander.

Die "Werkwoche" ist der Gruppenleiterkurs für alle Ministrantinnen und Ministranten unseres Bistums. In der letzten Ferienwoche im September findet dieser intensive Gruppenleiterkurs statt. Neben pädagogischem und didaktischem Wissen wird ein besonderer Augenmerk auf die liturgische und ministrantenspezifische Ausbildung gelegt. Die "Werkwoche" ist für alle Jugendlichen ab 15 Jahre ausgeschrieben.

Weitere Informationen, Termine, den Ausschreibungsflyer und Anmeldebedingungen finden sie hier!

Aufbaukurs für alle Jugendlichen ab 16 Jahre

Jugendliche sitzen auf einem Baumstamm. Ein Teilnehmer versucht über diese hinwegzusteigen.

Der "Aufbaukurs" bietet eine Vertiefung  des Wissens der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter an. Kooperationsübungen, Spiele, Kommunikation, Planung  und Organisation stehen im Zentrum dieses Kurses.  Ebenso wird der Gruppenalltag reflektiert. Teilnehmen können alle Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, welche die Werkwoche, einen früheren Einsteigerkurs oder einen Gruppenleiterkurs der Jugendstellen besucht haben.

Weitere Informationen, Termine, den Ausschreibungsflyer und Anmeldebedingungen finden sie hier!

Seminare für alle Erwachsenen im Ehrenamt

Winfried Brandmaier erklärt Tagesablauf

Die "Erwachsenenkurse" richten sich an alle Eltern und erwachsenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Ministrantenpastoral. Immer mehr Pfarreien haben Schwierigkeiten jugendliche Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter zu gewinnen. Erwachsene gestalten oft mit sehr viel Herzblut Gruppenstunden und bieten den Ministrantinnen und Ministranten ein abwechslungsreiches Angebot. Diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern will die Fachstelle einen Raum des Erlebens, Erfahrens und des Austausches bieten. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit den Jugendstellen statt.

Gerne kommen wir auch in Ihre Region. Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.

Hauptamtlichenkurs für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seelsorge

Fachstellenleiter und eine Arbeitskreis Mitarbeiter sortieren die verschiedenen Ideen, die die Hauptamtlichen auf Wortkarten geschrieben haben.

Der "Hauptamtlichenkurs" soll eine Vertiefung des ministrantenspezifischen Wissens für alle Priester/Diakone/Pastoral- und Gemeindereferenten/-innen und alle Interessierten bieten. Das Arbeitsfeld im Jugendbereich ändert sich ständig. Neue Impulse sollen aufgegriffen werden. Die Lebenswelt der Jugendlichen ändert sich und auch deren Kommunikationsverhalten. Die Lebenswelt geprägt von Schule und Leistungsorientierung lässt immer weniger Zeit für Jugendarbeit zu. Daher sind neue Gruppenkonzepte notwendig.

Weitere Informationen, Termine, den Ausschreibungsflyer und Anmeldebedingungen finden sie hier!

Angebot für Dekanatskonferenzen | Verantwortungsvolle Ministrantenpastoral

Hauptamtliche bilden sich auf Dekanatsebene weiter

Ministrantinnen und Ministranten in liturgischer, diakonischer, konfessorischer und sozialer Kompetenz zu begleiten und zu fördern ist Herausforderung im gemeindlichen Alltag. Hintergrundinformationen und Methoden für diese Aufgaben zu geben und darüber ins Gespräch zu kommen kann Inhalt Ihrer Dekanatskonferenz sein.

Angebot für Dekanatskonferenzen | Balance halten zwischen pfarrlicher und überpfarrlicher Ministrantenpastoral

Arbeitskreismitarbeiter testen in gemütlicher Runde ein neues Spiel der Fachstelle.

In den Pfarreien gehen Kinder zur Erstkommunion, erleben kirchliche Sozialisation und werden für den Ministrantendienst geworben. Wird eine Pfarreiengemeinschaft gebildet, befürchten Ministranten, dass der für sie wichtige Ort Pfarrei verloren geht. Die Gruppe der Jugendlichen in den Gestaltungsprozess mit hineinzu nehmen, ernst zu nehmen und Wege zwischen pfarrlicher und pfarrübergreifender Ministrantenpastoral zu entwicklen, kann Bestandteil ihrer Dekanatskonferenz werden.

Modul: »Wie kann ich Ministrant(inn)en motivieren?«

Oberministranten bearbeiten ein Plakat

Die Fachstelle bietet ein zweistündiges Modul für Erwachsene in Ehren- und Hauptamt zum Thema »Motivation« an. Der Referent stellt die drei Grundmotive der Motivation auf den Hintergrund der Orientierungspunkte des Bischöflichen Jugendamtes vor. Mögliche Umsetzungsmöglichkeiten für Pfarreien werden aufgezeigt und im gemeinsamen Austausch mit anderen Pfarreinen Ansätze besprochen.

Die Veranstaltung wird auf Dekanats- und Jugendstellenebene angeboten. Ein Teilnehmerkreis von 10 - 20 Personen ist für diese Einheit ideal. Das Modul kann auch gerne in eine bereits bestehende Veranstaltung z.B. Hauptamtlichen-, Dekanats- oder Verantwortlichentreffen eingebunden werden. Die Fachstelle bietet die inhaltliche Gestaltung für die Rahmengestaltung ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Für den Veranstalter fallen keine Kosten an.

Modul: »Elternarbeit in der Ministrantenpastoral«

Gruppenarbeit - drei Ministrantengruppenleiterinnen bearbeiten ein Plakat

Das Modul »Elternarbeit in der Ministrantenpastoral« wird die Gruppe der Eltern in den Blick genommen. Was brauchen Eltern von Haupt- und ehrenamtlichen und welche Rolle haben eingagierte Eltern in der Ministrantenpastoral. Eltern als Partner der pfarrlichen Arbeit zu sehen ist Ziel dieses Moduls.

Die Veranstaltung wird auf Dekanats- und Jugendstellenebene angeboten. Ein Teilnehmerkreis von 10 - 20 Personen ist für diese Einheit ideal. Das Modul kann auch gerne in eine bereits bestehende Veranstaltung z.B. Hauptamtlichen-, Dekanats- oder Verantwortlichentreffen eingebunden werden. Die Fachstelle bietet die inhaltliche Gestaltung für die Rahmengestaltung ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Für den Veranstalter fallen keine Kosten an. Die Veranstaltung wird auf Dekanats- und Jugendstellenebene angeboten. Ein Teilnehmerkreis von 10 - 20 Personen ist für diese Einheit ideal. Das Modul kann auch gerne in eine bereits bestehende Veranstaltung z.B. Hauptamtlichen-, Dekanats- oder Verantwortlichentreffen eingebunden werden. Die Fachstelle bietet die inhaltliche Gestaltung für die Rahmengestaltung ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich. Für den Veranstalter fallen keine Kosten an.

Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Kennwort vergessen?