Dummy
  1. Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler im Bistum Regensburg

Veränderungen in der Schullandschaft haben Einfluss auf das Alltagsleben von Schülerinnen und Schülern. Ein hoher Leistungsdruck lastet auf den Mädchen und Jungen. Oft bleibt neben der Nutzung von Ganztagsangeboten wenig Zeit für außerschulisches Engagement. Schülerseelsorge muss sich diesen veränderten Bedingungen anpassen.

Trotz der Heterogenität der Altersgruppe sind alle Jugendlichen auf der Suche nach Antworten auf Lebens- und Glaubensfragen. Die Kirche vertritt christliche Werte und verfügt über einen großen Schatz an spirituellen Traditionen. Glaubenswissen und kirchliche Sozialisation nehmen jedoch ab. Religiöse Bildungsmaßnahmen können eine fruchtbare Begegnung mit Kirche ermöglichen, wenn Jugendliche sie als glaubwürdig und authentisch erleben. Dabei ist es notwendig, den Schülerinnen und Schülern Wertschätzung entgegenzubringen und sie ernst zu nehmen. Die Beratungs- und Fachstelle für die Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung religiöser Bildungsmaßnahmen in Kooperation mit den Schulen ist die Fachstelle SchülerInnen im Bischöflichen Jugendamt des Bistums Regensburg.

 

 

Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Kennwort vergessen?