Diözese Regensburg
  1. BJA Regensburg
  2. Fachstellen
  3. Schülerinnen und Schüler
  4. Was wir machen
  5. Tage der Orientierung
  6. Arbeitsweise

Unsere Arbeitsweise

Vier grundlegende Prinzipien

Unsere haupt- und ehrenamtlichen Referentinnen und Referenten möchten den Jugendlichen bei Tagen der Orientierung helfen, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und aus der Orientierung an der christlichen Botschaft ihr Leben zu deuten. Die Arbeitsweise der Mitarbeiter der Fachstelle richtet sich dabei nach vier leitenden Prinzipien. Sie werden bei allen Angeboten für Schülerinnen und Schüler stets mitbedacht.

Mitbestimmung und Partnerschaft

Persönliches Lernen lässt sich nur erreichen, wenn die Interessen der Schüler/innen berücksichtigt werden. Deshalb sind sie gefordert ihre Themen, Wünsche und Bedürfnisse einzubringen und mit den Referenten/-innen einen Konsens über den Ablauf der TdO zu finden. Das Prinzip der Partnerschaft schließt ein, dass alle Beteiligten ernst genommen werden und Auseinandersetzungen fair ausgetragen werden.

Prozess- und Teilnehmerorientierung

Die Arbeitsweise bei TdO wird durch die Prozess- und Teilnehmerorientierung bestimmt. Faktoren wie z.B. die aktuelle Klassensituation, Alter der Schüler, Geschlechterverteilung, aktuelle Ereignisse, Interesse und Neigungen der Schüler haben eine besondere Bedeutung für den Ablauf und die Programmgestaltung. Fertig vorbereitete Programme sind nicht möglich. Vielmehr müssen TdO-Referenten über ein großes Repertoire an Methoden verfügen, die sie spontan an die Klassensituation anpassen können.

Ganzheitliches Lernen

Die methodische Gestaltung soll den ganzen Menschen ansprechen und ist vor allem erlebnis- und erfahrungsbetont. Wir arbeiten mit dem vielfältigen Methodenspektrum der kirchlichen Jugendarbeit. Durch kreative, spielerische, körperorientierte und meditative Übungen werden verschiedene Zugänge zur eigenen Person und zum Thema eröffnet.

Freiwilligkeit

Über sich selbst, seine Lebenssituation und seine Umwelt nachzudenken, kann nicht verordnet werden. Die Teilnahme ist freiwillig. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von der Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche oder einer anderen Religionsgemeinschaft. Gleichzeitig akzeptieren die Teilnehmer mit ihrer Anmeldung und Teilnahme die Rahmenbedingungen und Regelungen bei TdO.
Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Passwort vergessen?