1. BJA Regensburg
  2. Fachstellen
  3. Ministrantenpastoral
  4. Was wir machen
  5. Materialien und Handreichungen
  6. Tarsicius

Tarsicius - ein Heiliger der Mut macht

Ministrantenpatron

Der heilige Tarsicius – Schutzpatron der Ministranten

Tarsicius (auch: Tarcisius, Tarsitius, Tharsicius, Thersicius, Tarcisius) war ein junger Mann, der im 3. Jahrhundert in Rom lebte. Dort gehörte er zur kleinen Schar der verfolgten Christen. Diese mussten sich heimlich treffen und feierten ihre Gottesdienste in den unterirdischen Gräbern vor der Stadt, den Katakomben. Dazu gibt es unterschiedliche Legende. Eine davon erzählt:

Fotowettbewerb

Liebe Ministrantinnen, liebe Ministranten,

im Sommer wird es eine neue Karte zum Heiligen Tarsicius (Tarcisius), dem Schutzpatron der Ministranten geben. Für die Titelseite suchen wir genau dich! Alle Ministrantengruppen des Bistums Regensburg sind zur Teilnahme am Fotowettbewerb aufgerufen.

Der Auftrag lautet:

„Haltet im Bild fest, was das Jahr 2020/21
als Ministrantinnen und Ministranten ausgemacht hat.“

Folgendes müsst ihr beachten:

  • Das Foto muss Hochauflösend und im Querformat aufgenommen sein, sodass es für den Druck einer Karte geeignet ist. (Also keine Bilder, die per WhatsApp verschickt wurden)
  • Bei der Aufnahme des Fotos sind zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.
  • Alle abgebildeten Ministrantinnen und Ministranten müssen von ihren Erziehungsberechtigten eine unterschriebene Genehmigung zum Abdruck und zur Veröffentlichung des Bildes zum Fototermin mitbringen. (Musterformular siehe unten)
  • Die Einsendung muss bis zum 01. Mai 2021 an die E-Mail-Adresse: (hier klicken) / ministranten(at)bistum-regensburg.de erfolgen.
  • Eine unabhängige Jury wird das Siegerbild ausloben.

Als Preis winken 100 Euro Zuschuss für eine Ministrantenaktion oder eine Anschaffung und das Siegerfoto kommt natürlich auf die Tarsiciuskarte 2021. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wir freuen uns auf deine Einsendung

Winfried Brandmaier (Referent; Fachstelle Ministrantenpastoral Regensburg)
Andreas Steinhauser (Jugendseelsorger; Kath. Jugendstelle Landshut)
Michael Hirsch (Dekanatsbeauftragter für Jugendseelsorger; Dekanat Rottenburg)

Geschichte zum Tarsicius

Tarsicius wurde von der Gemeinde beauftragt den Kranken die Eucharistie zu bringen. Er trug sie unter seinem Gewand. Auf der Straße wurde er von Passanten angepöbelt, was er denn zu verstecken hätte. Tarsicius verbarg sein kostbares Gut vor den neugierigen Blicken. Sie bedrängten ihn. Tarsicius umklammerte die Eucharistie in seinen Händen und überlebte den Angriff nicht. Ein Christ fand den Leichnam mit den unversehrten Gaben und bestattete den jungen Glaubenszeugen.

Er gehört zur Gruppe der Märtyrer. Sein Grab befindet sich in der Calixtus - Katakombe an der Via Appia Antica in Rom. Dargestellt wird er als Jugendlicher oder Diakon mit Palme, Steinen und Hostie. Weil Tarsicius im Auftrag der Gemeinde unterwegs war, gilt er als Schutzpatron der Ministranten. Sein Gedenktag ist am 15. August.

Herzlichen Dank für Deinen Dienst!

Liebe Ministrantinnen, liebe Ministranten,

am 15.08. ist der Gedenktag des Heiligen Tarsicius, dem Ministrantenpatron. Wir wünschen Dir Mut und Zuversicht auf dem Weg ins neue Schul-, Studien-, Ausbildungs- oder Arbeitsjahr! Herzlichen Dank für Deinen wertvollen Dienst.

Dein Bischöfliches Jugendamt
Deine Jugendstellen
Dein AKM

(Karte hier zum Herunterladen)

(Für Onlineangebote herunterladen)

Pater Norbert M. Becker schrieb eine Pop-Legendical über Tarsicius, den Patron der Ministranten. Andreas Przybylski verfasste, geleitet von der Legende, eine Geschichte rund um einen circa dreizehnjährigen Jungen, der Mitte des dritten Jahrhunderts in Rom lebt, den christlichen Glauben annimmt und auf seinem Weg, den Gefangenen die Eucharistie zu bringen, den Märtyrertod erleidet. Pater Norbert M. Becker textete und komponierte dazu 15 Songs, die vom Geheimnis und der Kraft des Glaubens in zeitgemäßem Sound erzählen.

Drei Stücke daraus könnt Ihr hier nachhören:

►Unser Glaube

►Nichts ist größer

►Lasst uns ziehn

Das ausführliche Booklet kann hier bestellt werden.

Wir danken Pater Norbert M. Becker für die Zuverfügungstellung der Lieder.

Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Passwort vergessen?