1. BJA Regensburg
  2. Veranstaltungen
  3. Programm in Regensburg

Das erwartet Euch in Regensburg

Wir freuen uns sehr, dass 27 Sternsingergruppen aus den 27 deutschen Diözesen zu uns nach Regensburg kommen werden. Jede Gruppe bekommt eine Partner-Sternsingergruppe aus dem Bistum Regensburg zur Seite gestellt, die gemeinsam den Tag verbringen und sich so hoffentlich auch kennenlernen werden. 

Auf diese Art und Weise halten wir auch die aktuell gültigen Coronabestimmungen ein. Sollten die Bedingungen es möglich machen, dass mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Regensburg kommen dürfen, dann veröffentlichen wir dies, sobald es feststeht.

Ab 9:00 Uhr ist Umkleidemöglichkeit in der Hochschule für Kath. Kirchenmusik  und Musikpädagogik in Stadtamhof.
Bis 9:45 Uhr stellen sich die Gruppen in Stadtamhof auf.

Um 10:00 Uhr ziehen wir gemeinsam über das Wahrzeichen von Regensburg - die Steinerne Brücke  - in den Hohen Dom, wo um 10:30 Uhr eine Wort-Gottes-Feier mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer beginnt. Gemeinsam werden der Regensburger Bischof, der Präsident des Kindermissionswerkes ,Die Sternsinger‘ Pfarrer Dirk Bingener und der BDKJ Bundespräses Domvikar Dr. Stefan Ottersbach die Aktion Dreikönigssingen für das Jahr 2022 eröffnen.

Im Anschluss werden wir im Kolpinghaus zu Mittag essen. Gegen 13:30 Uhr machen sich die Sternsingergruppen auf, um den Segen an 27 Türen von öffentlichen Gebäuden anzuschreiben. Danach laden Museen und andere Freizeiteinrichtungen zum Besuch ein.

Ab 15:00 Uhr gibt es vor dem hohen Dom für die Sternsingergruppen einen Tee und eine Erinnerungstasse zum Abschied.

Freizeitprogramm für die Bundesweite Eröffnungsfeier der Aktion Dreikönigssingen

Nach derzeitigem Stand (24.11.2021) gilt in Museen und bei Führungen die 2G plus Regel. Zugang haben somit: Geimpfte, Genesene oder Kinder, die vor dem 30.09.2009 geboren sind und einen gültigen Test vorweisen können. Getesteten Personen stehen gleich Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Für die Anmeldung bekommen die Gastbistümer und gemeldeten Dekanaten unseres Bistums am 15.11.2021 einen Link per E-Mail zugesandt. Eine Anmeldung ist vom 19.11.2021 bis zum 29.11.2021 für diese Gruppen möglich.

Actionbound "Regensburger Zeitstrudel"

Regensburg und seine schönen Seiten auf spielerische Art und Weise kennenlernen? Rätsel lösen und Aufgaben bewältigen? Genau das bietet der Actionbound "Regensburger Zeitstrudel". Er wurde speziell für diesen Tag erstellt und nimmt Euch mit auf eine Reise durch die Zeit.

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus war über Jahrhunderte das Herz der Reichsstadt Regensburg. Früher waren hier die Verwaltung und der Stadtrat untergebracht. Und auch das Gefängnis mit der Fragstatt (Folterkammer) war hier zu finden. Im Immerwährenden Reichstag, der 1663 bis 1806 hier tagte, sind so einige Sprichwörter entstanden. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt`s mehr Infos.

Erkundung der Stadt auf eigene Faust

Regensburg ist eine wunderschöne Stadt mit vielen kleinen Gassen und Straßen, perfekt um einfach durchzuschlendern und die mittelalterliche Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Natürlich kann man Regensburg auch auf eigene Faust erkunden.

Hier noch ein paar freie Angebote für die Erkundung:

  • Nachhaltigkeitspfad: Bei einem Quiz mit 17 Stationen werden nicht nur schöne Orte entdeckt, man kann auch ganz schön was über Nachhaltigkeit lernen und erhält Anregungen für das eigene Verhalten.
  • Sternsingermobil am Dom: Das Sternsingermobil führt Kinder und Jugendliche an die Lebenswirklichkeit von Kindern in der ganzen Welt heran. Für eine komplette Führung wird an diesem Tag leider die Zeit fehlen, aber einen Besuch ist der Sternsingermobil auf alle Fälle wert.
  • Krippenweg: In der Regensburger Altstadt sind Krippen aus der ganzen Welt zu finden. Ab 19.11.2021 gibt es unter dem Link einen Flyer zu finden. 

Führung um den Dom "rundumadum"

Eine Führung rund um den Dom, bei der es vor allem um die vielen Tiere und Fabelwesen geht, die sich am Dom befinden. Hier gibt es einige Rätsel zu lösen und Geschichten zu hören.

Hier gibt´s mehr Infos.

 

Haus der bayerischen Geschichte

Im Haus der bayerischen Geschichte wird man von einem vier Meter großen Löwen begrüßt. Er war Präsentator auf dem Oktoberfest und zählt deshalb zu den weltweit bekanntesten Bayern. Unter den Rauten des Museumsfoyers verweist er auf die Attraktionen des Hauses. Es gibt eine Multimediaschau "Was vorher geschah" mit Christoph Süß, die Dauerausstellung "Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht", ein Laden als Fundgrube für besondere Pretiosen und unser Wirtshaus mit Spezialitäten aus ganz Bayern und immer wieder neue Sonderausstellungen und Veranstaltungen im Donausaal. Hier gilt 2G plus !

Hier gibt´s mehr Infos.

Historisches Museum

1931 wurde das Historische Museum in Regensburg in dem ehemaligen Minoritenkloster St. Salvator gegründet. Heute beherbergt der Gebäudekomplex verschiedene Ausstellungen aus dem 13. Jahrhundert und aus unterschiedlichen Epochen der Regensburger und ostbayerischen Geschichte. In drei Abteilungen bekommt der Besucher unterschiedlichste Einblicke in die Vergangenheit, angefangen bei der Steinzeit bis zur Neuzeit. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

Krippensammlung des Bischofs

Unser Bischof Rudolf Voderholzer verfügt über eine Sammlung von verschiedenen Krippen, welche er um die Weihnachtszeit in seiner Wohnung ausstellt. Der Bischof selbst führt durch seine ganz persönliche Krippensammlung und erzählt dabei mit Sicherheit die ein oder andere Anekdote zu seinen Krippen. Hier gilt 2G plus!

Naturkundemuseum

Im Naturkundemuseum kann man sich verschiedene Ausstellungen über die geologischen Grundlagen, erdgeschichtliche Vergangenheit und die Natur in Ostbayern informieren. Dabei sind die Präsentationen sehr erlebnisorientiert und ansprechend (nicht nur) für Kinder und Jugendliche gestaltet. Hier gilt 2G plus !

Hier gibt´s mehr Infos.

Ostdeutsche Galerie

In der Ostdeutschen Galerie können Kunstwerke aus Mittel- und Südosteuropa, von der Romantik bis zur Gegenwart besucht werden. Beim Besuch ist eine Führung von 30 Minuten durch die Ausstellung von "Sigmar Polke" inklusive. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

 

Schnupftabakfabrik

Die Schnupftabakfabrik im Herzen der Altstadt war die erste in Deutschland und auch heute noch liegt in den herrschaftlichen Räumen der unverwechselbare Geruch von Schnupftabak in der Luft. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

Stadtführung "Bock auf Regensburg"

Stadtführungen sind langweilig? Nicht diese Stadtführung? Hier werden Geschichten über good old Regensburg so spannend und lebendig erzählt, dass alle Spaß haben und was dabei lernen.  Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

 

Stadtführung "Ich sehe was, was du nicht siehst"

Hier geht es auf zu einer spannenden Zeitreise! In einer Stadt die 200 Jahre alt ist, kann man viel entdecken, z.B. das älteste Stadttor Deutschlands. Zusammen werden viele Geheimnisse rund um Regensburg gelüftet. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

 

Stadtführung "Regensburg - eine historische Stadt erleben"

Diese Führung ist ein kleiner Rundgang zu wichtigen Punkten in Regensburg, wie z.B. der Porta Praetoria oder dem Alten Rathaus. Natürlich werden alle Geschichten kinder- und jugendgerecht erzählt. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

Sternwarte

In der Sternwarte werden verschiedene Themenbereiche der Astronomie durch Modelle und Bildmaterial besonders anschaulich präsentiert. Natürlich alles abgerundet durch eine Führung und Zeit für offene Fragen und Antworten. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

Strohhalm

Der Strohhalm Regensburg ist eine Begegnungsstätte für Obdachlose und Hilfsbedürftige. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben einen Einblick in die Arbeit des Strohhalms und dessen Alltag. Hier gilt 2G plus!

Hier gibt´s mehr Infos.

Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Passwort vergessen?