1. So habe ich das noch nie gesehen

So habe ich das noch nie gesehen

Hauptamtlichenschulung zur Kirchenraumpädagogik

Ministrantenpastoral

Ministrant(inn)en sind »Insider« in ihren Pfarrkirchen. Sie erleben Kirchen vorrangig als Ort der Liturgie, der Kunst und Stille. Diese sorgfältig gestalteten heiligen Räume wirken auf den Einzelnen.

Drei Kirchenräume an einem Tag

Beim Seminartag in Schloss Spindelhof bekamen hauptamtliche Methoden der Kirchenraumpädagogik an die Hand. Es wurden drei Gottesdiensträume besucht und verschiedene Einheiten dazu gestaltet.

Kirchenräume wollen Beziehung schaffen

Kirchenraumpädagogik will Menschen und Kirchenräume in Beziehung bringen, es ist ein erfahrenbezogenes Arbeiten, das Zugänge zu religiösen Erfahrungen ermöglicht. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Methoden gibt es im Bereich der Kirchenraumpädagogik. Einiges konnte bei der Hauptamtlichenschulung ausprobiert werden. Eine Verlangsamung ist für das Erfahren von Kirchenräumen notwenig, da diese eine ganzheitliche Wirkung ermöglichen will.

Kirchenraumpädagogik für die Ministrantenarbeit

Frau Andrea Felsenstein-Rossberg und Herr Hubertus Lieberth führten die Teilnehmer durch diesen Fortbildungstag und zeigten viele Methoden auf, die in der Ministrantenarbeit eingesetzt werden können.

Anmeldung interner Bereich

Zum Anmelden Benutzername und Passwort eingeben:

Kennwort vergessen?